Rezept für Rindfleisch zum Grillen, Braten, Kochen, Schmoren - Rezeptprogramm Erlebniskochen

Rezeptprogramm Erlebniskochen
Menüauswahl
Direkt zum Seiteninhalt

Rezept für Rindfleisch zum Grillen, Braten, Kochen, Schmoren

Rezeptkategorie > Fleischgerichte
Rezepte aus dem digitalen Kochbuch
Rindfleisch ist der übergeordnete Begriff für Teilstücke von weiblichen Jungtieren, Kühen, Bullen und Ochsen. Für den Fleischverzehr kommen im Allgemeinen nur junge, bis zu zwei Jahren alte Rinder in den Handel.

Das Fleisch sollte etwa 14 Tage im Kühlhaus reifen. Es verändert in dieser Zeit seine Eiweißstruktur, wird mürbe, leichter bekömmlich und erhält sein arteigenes Aroma.
 

Rindfleisch ist auf Grund seiner Vielfältigkeit und seinem typischen Geschmack sehr beliebt. Es verleiht herzhaften Eintöpfen ein kräftiges Aroma, eignet sich zum Grillen, Braten, Kochen und Schmoren.

Das richtige Fleischstück ist eine wichtige Voraussetzung, damit die unterschiedlichen Gerichte gut gelingen. Die zartesten Stücke stammen beim Rind von Teilen wie z. B. Rücken und Innenseite der Keule. Je stärker die Muskeln beansprucht werden, umso gröber sind die Fleischfasern. Kurzfaseriges Fleisch benötigt weniger Garzeit als grobfaseriges.

Rindfleisch enthält wichtige Mineralstoffe wie Eisen, Zink und Selen und ist die bedeutendste Quelle für die Gruppe der B-Vitamine. Die Leber enthält beachtliche Mengen Vitamin C und ist reich an Vitamin A. Allerdings enthalten Innereien sowie fettes Fleisch relativ viel Cholesterin.


Erlebnismanufaktur im Creativ Haus
Rüdiger Weber
Bahnhofstr. 36
32105 Bad Salzuflen
www.rezeptprogramm-erlebniskochen.de
Zurück zum Seiteninhalt