Rezepte zum Pizza backen wie beim Italiener - Rezeptprogramm Erlebniskochen

Rezeptprogramm Erlebniskochen
Menüauswahl
Direkt zum Seiteninhalt

Rezepte zum Pizza backen wie beim Italiener

Rezeptkategorie > Ofengerichte
Rezepte aus dem digitalen Kochbuch

Frühgeschichte der Pizza

Seit Jahrtausenden spielt Pizza, eine Speise mit verschiedener Herkunft und verschiedener Stile, eine wichtige Rolle in der Ernährung jener, die das Land, das jetzt Italien heißt, bewohnten. Die neolithischen Nomaden, die Etrusker aus dem Norden und die Griechen aus dem Süden, waren die ersten Gesellschaften, in denen Pizza-Prototypen entwickelt wurden, zum Beispiel Focaccia . Jede Gruppe machte kleine Anpassungen, die das Originalprodukt in ein raffinierteres Gericht verwandelten.

Pizza ist ein Fladenbrot aus der Italiesnischen Küche und besteht aus einem einfachem Hefeteig, das vor dem Backen würzig belegt wird.
 
Der Hefeteig wird aus Mehl, Wasser, wenig Hefe, Salz und eventuell etwas Olivenöl hergestellt, gründlich durchgeknetet und nach einer Gehzeit von mindestens einer Stunde bei Zimmertemperatur (bzw. über Nacht im oberen Fach des Kühlschranks) ausgerollt oder mit den bemehlten Händen dünn ausgezogen. Dann wird der Teig mit einer sämigen Tomatensauce, die mit Oregano, Basilikum, Knoblauch und anderem kräftig gewürzt ist, bestrichen und je nach Rezept mit unterschiedlichsten Zutaten belegt.





Erlebnismanufaktur im Creativ Haus
Rüdiger Weber
Bahnhofstr. 36
32105 Bad Salzuflen
www.rezeptprogramm-erlebniskochen.de
Zurück zum Seiteninhalt