Rezepte für Pizza - Backen wie beim Italiener - Kochkurse-Kochtreffen-Workshops - Bad Salzuflen Kreis Lippe NRW

Erlebnismanufaktur Bad Salzuflen
Menüauswahl
Direkt zum Seiteninhalt

Rezepte für Pizza - Backen wie beim Italiener

Rezepte > Ofengerichte
Rezepte aus dem digitalen Kochbuch

Frühgeschichte der Pizza

Pizza war zunächst einmal nichts anderes als ein flaches Brot mit Olivenöl und Kräutern gewürzt, ähnlich dem heute bekannten Pizzabrot Foccacia. Bereits die Griechen und Etrusker haben flache Teigscheiben auf heissen Steinen in oder am Feuer gebacken und sie dann mit Olivenöl und anderen Zutaten gewürzt. Die Römer übernahmen das Rezept von den Etruskern und Griechen und verbreiteten es in ganz Italien. Im Laufe der Zeit wurde das Originalprodukt immer weiter in ein raffinierteres Gericht verwandelt.

Pizza ist ein Fladenbrot aus der Italienischen Küche und besteht aus einem einfachem Hefeteig, der vor dem Backen würzig belegt wird. Der Hefeteig wird aus Mehl, Wasser, wenig Hefe, Salz und eventuell etwas Olivenöl hergestellt, gründlich durchgeknetet und nach einer Gehzeit von mindestens einer Stunde bei Zimmertemperatur (bzw. über Nacht im oberen Fach des Kühlschranks) ausgerollt oder mit den bemehlten Händen dünn ausgezogen. Dann wird der Teig mit einer sämigen Tomatensauce, die mit Oregano, Basilikum, Knoblauch und anderem kräftig gewürzt ist, bestrichen und je nach Rezept mit den unterschiedlichsten Zutaten belegt.




Erlebnismanufaktur im Creativ Haus
Rüdiger Weber
Bahnhofstr. 36
32105 Bad Salzuflen
www.rezeptprogramm-erlebniskochen.de
Zurück zum Seiteninhalt